Am 29. November feierte Margareta Förtsch ihren 90. Geburtstag. Geboren wurde sie 1930 in Unterleiterbach. Ihre Ausbildung absolvierte sie als angelernte Forstarbeiterin im Forstamt Lichtenfels (Pflanzgarten von 1948 bis 1953), was ihr viel Freude bereitete. Ihren Mann Franz lernte sie beim Tanz in Zapfendorf kennen, 1954 wurde standesamtlich und kirchlich geheiratet.

Die Jubilarin war als Hausfrau tätig, half in der Nebenerwerbslandwirtschaft ihres Mannes und war für die Erziehung ihrer Kinder verantwortlich. Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor, mittlerweile hat sie vier Enkel und drei Urenkel, an denen sie viel Freude hat und gerne Zeit mit ihnen verbringt.

2004 feierte das Paar die Goldene Hochzeit, im selben Jahr ist ihr Mann leider im Alter von 86 Jahren verstorben.

Die Jubilarin schwelgt gerne in alten Erinnerungen und schaut dabei die Fotos aus früheren Jahren an. Auch das tägliche Zeitunglesen hält sie fit und informiert sie über politische, kulturelle und wirtschaftliche Ereignisse. Ihren Glauben und danach zu handeln hat sie sich zur Lebensaufgabe gemacht. Sie ist zufrieden und freut sich sehr über den Zusammenhalt in der Familie.

Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder überbrachte vonseiten der Gemeinde Breitengüßbach Glückwünsche und Geschenke am Hauseingang, ebenso gratulierte die ganze Familie. red