Ihren 90. Geburtstag hat Eugenia Dolorean in Breitengüßbach gefeiert. Die Jubilarin wurde am 2. November 1930 in Lugosch in Rumänien geboren. Sie wuchs mit zwei Geschwistern auf und verbrachte einen Teil ihrer Kindheit in einer deutschen Klosterschule. Als Jugendliche spielte sie sehr gerne Klavier und Akkordeon. Doch ihre Kindheit war nicht immer glücklich, weil der Krieg seine Spuren hinterließ. Ihr Vater musste die Familie verlassen, sie und ihre Mutter erlitten in dieser schweren Zeit viel Schlimmes.

Mit 20 Jahren hat Eugenia Dolorean dann ihren Mann Mihail geheiratet, der bereits vor 30 Jahren verstarb. Die Jubilarin blieb zu Hause bei ihrer Tochter und kümmerte sich um den Haushalt und die Erziehung ihres Kindes. Zusammen mit ihren Geschwistern zog die Familie 1995 nach Deutschland, fünf Jahre lebten sie in Bamberg, dann zog Eugenia Dolorean nach Breitengüßbach. Sie wohnt nun mit ihrer Tochter, ihren zwei Enkelkindern und drei Urenkeln in Breitengüßbach. Sie ist dankbar für ihre liebevolle Familie, hat sich immer gesund ernährt und viel gearbeitet. Ihre Hobbys sind Gartenarbeit, Handarbeiten, Stricken, Häkeln und Nähen. Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder überbrachte Glückwünsche der Gemeinde und freute sich, der Jubilarin im "Freien" gratulieren zu dürfen. red