Seinen 90. Geburtstag konnte Rudolf Koch aus Naisa feiern. Geboren in Tschernoschin in Tschechien, musste der Jubilar im Jahr 1946 mit seiner Mutter und seinen zwei Brüdern seinen Heimatort Maierhöfen im Sudetenland verlassen.

Pautzfeld wurde ihre neue Heimat. Hier lernte er seine Frau Christel kennen, die er 1952 heiratete. Aus der Ehe ging eine Tochter hervor. Im selben Jahr begann der Jubilar seine Beschäftigung beim Fernmeldeamt Forchheim, wechselte anschließend bis zu seinem Rentenalter nach Bamberg. Hier wurde die kleine Familie auch ansässig. Der Umzug nach Naisa zu ihrer Tochter erfolgte 1987, seine Ehefrau ist mittlerweile verstorben. Gerne ist der Jubilar mit seinen Freunden mit dem Fahrrad in Bayern unterwegs. Als langjähriges Mitglied gehört er dem Weltbürgerverein Naisa an.

Zu seinem 90. Geburtstag gratulierten neben seiner Tochter sein Schwiegersohn, seine zwei Enkel und vier Urenkel sowie Nachbarn und Bekannte.

Die Glückwünsche der Gemeinde Litzendorf und des Landkreises Bamberg überbrachte Erster Bürgermeister Wolfgang Möhrlein. red