Um trotz der aktuellen Corona-Situation möglichst vielen Angehörigen die Teilnahme an der Gräbersegnung zu ermöglichen, findet diese am kommenden Sonntag, 1. November, losgelöst von der Heiligen Messe statt. Die Gräbersegnung auf dem Friedhof in Aisch findet um 14 Uhr und in Adelsdorf um 15.30 Uhr statt. Das teilt das Pfarramt in Adelsdorf mit. Aufgrund der Hygienebestimmungen sollen die Gläubigen ihr eigenes Gotteslob mitbringen und während der Gräbersegnung am Grab stehen bleiben. Ebenso muss der Mindestabstand von den vorgeschriebenen 1,5 Metern eingehalten und ein Mund-Nase-Schutz getragen werden. red