"Sorgen" - unter diesem Thema lädt die evangelische Kirchengemeinde morgen, Sonntag, um 18 Uhr in die Dreieinigkeitskirche zum "Gottesdienst anders" ein. Wie kaum ein anderes in den letzten Jahrzehnten ist das Jahr 2020 eines, das durch die Sorge um Leben, Arbeit und Gesundheit geprägt ist. Der Gottesdienst sucht in Texten und Worten, Musik und Gebet nach Antworten, wie mit diesem menschlichen Wesenszug im Guten und im Schwierigen umgegangen werden kann. Die musikalische Ausgestaltung des Gottesdienstes liegt in den Händen der evangelischen Kirchenband. Es wird darauf hingewiesen, dass wegen der Corona-Pandemie weiterhin die gängigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen gelten. red