Gremsdorf — Drei Tage lang feierte der SC Gremsdorf sein 40. Vereinsjubiläum. Neben dem Johannisfeuer am Samstag war ein weiterer Höhepunkt der gut besuchte evangelische Dankgottesdienst, gehalten von Lektor Konrad Spindler aus Bamberg am Sonntagmorgen. Die Festgemeinde war von dem feierlich gestalteten Gottesdienst sehr angetan, heißt es in einem Pressebericht des Vereins. Am Beispiel des guten Hirten, der seine Herde zusammenhält, verdeutlichte er, wie wichtig sportliches Fairplay bis in die Bereiche des täglichen Lebens ist. Lektor Spindler musste extra aus Bamberg anreisen, da für einen bisher üblichen katholischen Gottesdienst für das Festzelt keine Erlaubnis aus dem Dekanat Höchstadt gegeben wurde. red