Ein Gottesdienst mit Kräutersegnung findet am Sonntag, 16. August um 10 Uhr statt. Die Besucher werden beim Betreten der Kirche gebeten, sich registrieren zu lassen, die Hände zu desinfizieren und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Sobald sie ihren Platz eingenommen haben, darf der Mundschutz abgenommen werden. Es wird empfohlen, ihn beim Singen wieder aufzusetzen. Beim Verlassen der Kirche muss der Mundschutz wieder aufgesetzt werden. Ein Gotteslob ist selbst mitzubringen. Es wird gebeten, auf den nötigen Abstand von 1,50 Meter zu achten, besonders auch beim Erwerben der Kräuterbüschel. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. sek