Gospel und Jörg Wöltche, ein feststehender Begriff in der Gospel-Szene. Lange bevor diese Musik in den deutschen Kirchen Einzug hielt, war Jörg Wöltche bereits infiziert. 1998 gründete er die KisSingers und feiert große Musikalische Erfolge bei Auftritten und immer ausverkauften Konzerten. Seine ansteckende Begeisterung für diese Musik scheint ungebrochen. Inzwischen hat er weitere Chöre gegründet.

Für die jüngsten Kinder beginnt die Frühförderung bereits ab drei Jahre. Im Mai 2014 wurde er zum "Kirchenmusikdirektor" durch die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern ernannt. Jörg Wöltche, Kirchenmusikdirektor an der Erlöserkirche in Bad Kissingen, dürfte wohl einer der profiliertesten Gospelchor-Experten in Bayern sein.

Auch für Solisten

In diesem Jahr ist die Auswahl auf Contemporary Gospel von Kurt Carr, Kirk Franklin und Richard Smallwood gefallen. Zur Uraufführung kommt ein Stück aus der Feder von Silke Graskamp (Text) und Jörg Wöltche (Musik). Bei diesem Workshop bekommt jeder die Möglichkeit sich als Solist in einem Stück einzubringen. Die Teilnehmer erhielten bereits vorab eine CD mit dazugehöriger Musikmappe der vorgesehen Gospelsongs, um sich mit den Stücken schon mal vertraut zu machen.

Der diesjährige Workshop beginnt am Freitag, 15. November, und dauert bis Sonntag, 17. November. Dieser Kurs ist offen für alle, die Freude am Singen haben oder mal in die Gospelszene reinschnuppern möchten. Ziel des Workshops unter der Leitung von Jörg Wöltche ist es, in nur zwei Tagen die ca. elf verschiedenen Gospelsongs mit den Teilnehmern einzustudieren. "Work" kommt aus dem Englischen Sprachgebrauch und heißt "Arbeit". Die Hälfte der Zeit während des Aufenthaltes in der Musikakademie wird geprobt, und das ist Arbeit.

Spannend bleibt natürlich, welche Stücke überhaupt zur Aufführung kommen werden und wer den Mut aufbringt sich solistisch einzubringen. Das Wochenende wird äußerst professionell, mit Musikern, fachlicher Stimmbildung und der Möglichkeit zu Einzelunterricht, gestaltet. Zugleich ist es auch der vorletzte Workshop, welcher in der Musikakademie Hammelburg stattfindet. Nach dem 20-jährigen Workshop-Jubiläum unter der Leitung von Jörg Wöltche im kommenden Jahr wird diese Ära zu Ende gehen.

Abschlusskonzert am Sonntag

Mit dem Abschlusskonzert, welches am Sonntag, 17. November, um 16 Uhr im großen Saal der Musikakademie Hammelburg aufgeführt wird, endet der Workshop. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. red