In der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Eckersbach (Stadt Schlüsselfeld) wurde Wolfgang Beßler wurde wieder mit großer Mehrheit zum Zweiten Kommandanten gewählt.
In seinem Jahresbericht ging Vorsitzender Hans Wagner auf die vielen Veranstaltungen und Arbeitseinsätze im Jahr 2017 ein und bedanke sich bei allen Beteiligten und Mitgliedern für den vorbildlichen Einsatz und Mithilfe bei den jeweiligen Aktionen. Außerdem konnte er acht neue Mitglieder im Verein begrüßen. Die Feuerwehr Eckersbach zählt damit aktuell 121 Mitglieder.
Kommandant und Kreisbrandmeister Manfred Friedrich berichtete von drei Einsätzen der aktiven Mitglieder. Außerdem werde die Zusammenarbeit der verschiedenen Feuerwehren im Stadtgebiet Schlüsselfeld immer besser, was sich auch in den gemeinsamen Leistungsprüfungen und modularen Truppmannausbildungen zeige. Wie schon Wagner bedankte auch er sich bei der Stadt Schlüsselfeld für die vorbildliche Unterstützung.
Wie Kassier Konrad Gräbner hervorhob, konnte der Verein 2017 wieder einen Gewinn erwirtschaften, der den Aktiven zugutekommt.
Bürgermeister Johannes Krapp zeigte sich in seinem Grußwort sehr stolz auf die Feuerwehr Eckersbach. Als einziger Verein in der Ortschaft sei sie für das Ortsleben unverzichtbar.
Kreisbrandrat Bernhard Ziegmann informierte unter anderem über geplante Neuanschaffungen im Landkreis Bamberg. Im Anschluss informierte Vorsitzender Hans Wagner über den neuesten Stand der gesetzlichen Bestimmungen beim Umgang mit Lebensmitteln auf Vereinsfesten. red