Traditionell wird in der Pfarrei St. Jakobus Etzelskirchen am 1. Mai eine Bittwallfahrt nach Medbach durchgeführt. Gebetet wird von den vielen Gläubigen um "Wachswetter" und eine gute Ernte. Wallfahrer aus Etzelskirchen und aus Bösenbechhofen trafen sich in Medbach an der St.-Ottilien-Kapelle, um gemeinsam einen Gottesdienst zu feiern. Zuvor wurden die beiden Wallfahrten von Pfarrer Stefan Pröckl feierlich eingeholt und gesegnet. Zu Ehren der Muttergottes wurden die schönsten Marienlieder gesungen und der Rosenkranz gebetet. Vorbeter Edgar Litz und Manfred Söllner leiteten die Prozession. Am Abend fand in Etzelskirchen die erste Maiandacht statt. Foto: Jürgen Ganzmann