Zu einem Unfall kam es, als eine 26-Jährige mit ihrem Auto auf der Kreisstraße 24 von Oberzell nach Speicherz unterwegs war. Auf eisglatter Fahrbahn geriet der Wagen ins Schleudern, schlitterte laut Polizei über die Fahrbahn und landete im Straßengraben. "Es ist schon großes Glück, dass die Dame nicht verletzt wurde", heißt es im Polizeibericht weiter. Der Sachschaden am Pkw liegt bei etwa 2000 Euro. "Zusammenfassend bleibt festzustellen, dass in diesem Fall die den Witterungsverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit der Unfallverursacher war", so die Polizei. Im Hinblick auf aktuell weiterhin winterliche, glatte Straßenverhältnisse in den Morgenstunden folgte der Appell, die Geschwindigkeit zu mäßigen. pol