Die Fußball-Mädchen II (Jahrgänge 2002 und 2003) des Gymnasiums Fränkische Schweiz haben nach dem Regionalentscheid auch das oberfränkische Bezirksfinale gewonnen. Die Ebermannstadterinnen setzten sich beim Heimturnier ohne Gegentor gegen die Schulmannschaften aus Bayreuth, Kronach und Wunsiedel durch und qualifizierten sich damit für das nordbayerische Finale am 27. Juni, erneut vor heimischer Kulisse.


Größter Erfolg der Kooperation

Für die Lehrer und Teambetreuer Tobias Beckenbach und Markus Nagel war es der erste große Erfolg der "GFS-Allstars" bei dem Schulwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" seit Beginn der Kooperation mit der SpVgg Greuther Fürth. "Das haben die Mädels richtig stark gemacht. Tolles Kombinationsspiel und schöne Tore. Sie waren das Maß aller Dinge", lobte Beckenbach. rup