Am Samstagnachmittag wurde auf der Bundesstraße 303 im Bereich Burgpreppach eine Großkontrolle mit dem Schwerpunkt Verkehrssicherheit durchgeführt. Hierbei wurde die Bundesstraße einseitig gesperrt, um alle Verkehrsteilnehmer der Kontrolle zu unterziehen. Die meisten Verkehrsteilnehmer verhielten sich laut Angaben der Eberner Polizei vorbildlich. Jedoch musste zwei Fahrern mit getunten Fahrzeugen die Weiterfahrt untersagt werden, da die Pkw nicht verkehrssicher waren und eine Gefahr für die Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer darstellten.