Bamberg — Auf großen Zuspruch stieß in der Brose-Arena die zum elften Mal durchgeführte Messe Franken Aktiv und Vital - statt. Während der insgesamt drei Tage kamen ca. 8000 Besucher und informierten sich zu den Themenbereichen Gesundheit, Wellness, Freizeit, Sport, Mobilität, Bewegung, Reha-Reisen, Beauty und gesunde Ernährung.
Großen Anklang fand das Schwerpunktthema "Herausforderung Gesund Leben", welches in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsregion Bamberg e.V. entwickelt wurde und neben vielen medizinischen Informationen an deren Partnerständen wie der Sozialstiftung Bamberg, Saludis, der Gemeinnützigen Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg, AOK, Bosch BKK, DEB, mediteam, Ofa, Medi, Curanum und weiteren auch ein hochkarätiges Vortragsprogramm anbot.
Fach-, Chef- und Oberärzte verschiedener Abteilungen des Klinikums Bamberg, der Landkreiskliniken sowie weiterer Fachreferenten sprachen über Themen wie die betriebliche Gesundheitsförderung, gelenkerhaltende Operationsverfahren an Hüft- und Kniegelenk, Sportmedizin und plötzlicher Herztod, angemessene Behandlung bei Bandscheibenvorfall oder Gehstörungen, Stürze im Alter, Fitness bei schweren Herz erkrankungen und zur Therapie bei Depression. Das mediteam Bamberg widmete sich den Fußproblemen in jungen Jahren und der Vermeidung von gesundheitlichen Folgen und deren Therapie.
Die große Angebotspalette der Aussteller reichte dabei von verschiedenen Naherholungs-Regionen bis hin zu Anbietern von Nahrungsmittelergänzungsprodukten, Sport- und Fitnessanbietern, Gesundheitszentren, Rehakliniken, Naturarzneien, Optikern, Hörakustikern und Anbietern regionaler, veganer und Bio-Lebensmittel. Im Gesundheitsbereich waren es vor allem Fachkliniken, Krankenkassen, orthopädische Anbieter, Heilbäder und Pflegeeinrichtungen und Angebote zu selbstbestimmtem Wohnen im Alter, die enormen Zuspruch fanden.
Die Messe wurde am Freitag offiziell durch die Veranstalter, vertreten durch Steffen Marx und die Vorsitzende der Gesundheitsregion Bamberg, Dr. Jutta Schimmelpfennig, sowie die Schirmherren, Gesundheitsministerin Melanie Huml, Bürgermeister Christian Lange und Landrat Johann Kalb (alle CSU) eröffnet. Direkt im Anschluss daran fand das Nightshopping statt, wobei das Messegelände in verschiedene Farben getaucht wurde, an vielen Stellen musikalische Unterhaltung stattfand und auch auf der Hauptbühne kurzweilige Aktionen lockten.
Veranstalter und die gut 130 Aussteller zeigten sich am Sonntagabend mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Das Publikum hatte die vielfältigen Informations- Mitmach- und Kaufangebote sehr gut genutzt. Durchgehend stark frequentiert waren auch die so genannte Aktivbühne im Aktivforum Gesund Leben, wo nach den Fachvorträgen zu jeder vollen Stunde jeweils anschließend für 15 Minuten wechselnde Showeinlagen, Tanz-, Sportvorführungen und Mitmachaktionen stattfanden.
Die Veranstalter, das Messeteam Bamberg, in Kooperation mit der Gesundheitsregion Bamberg, gaben bereits den Termin für die zwölfte Gesundheitsmesse bekannt. Dieser wird vom 4. bis 6. März 2016 erneut in der Brose-Arena sein und wieder mit einem zusätzlichen Fokusthema "Gemeinsam Fit - Gesundheit in jedem Alter" ergänzt werden. red