Am Dienstag um 11.15 fuhr eine 58-Jährige mit ihrem Fahrrad zum Burgkunstadter Bahnhof und verschloss es mit einem Spiralschloss. Als sie gegen 22 Uhr zum Bahnhof zurückkehrte, stellte sie fest, dass ihr Fahrrad gestohlen worden war. Der Sohn der 58-Jährigen erstattete umgehend Anzeige bei der Polizei-Inspektion Lichtenfels. Noch während der Anzeigenaufnahme wurde das Fahrrad jedoch unweit des Abstellplatzes, halb im Gebüsch, halb auf dem Gehweg liegend, gefunden. Das Fahrrad war unbeschädigt, allerdings war das Schloss im Wert von zehn Euro durchtrennt. Zeugen des versuchten Diebstahls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/95200 mit der Polizei-Inspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.