Je länger die Ausgangsbeschränkungen andauern, umso größer wird das Bedürfnis nach Kontakt - und Gesprächen. Deshalb haben die Malteser in Bad Kissingen einen sogenannten Telefonbesuchsdienst ins Leben gerufen. "Anrufen kann uns jeder, der in der aktuellen Situation Redebedarf hat", betonen die drei hauptamtlichen Koordinatorinnen der Malteser in Bad Kissingen, Petra Reith, Bettina Hehn und Brigitte Schlee-Söder. Normalerweise sind sie hauptsächlich für die Hospizarbeit bzw. den Integrationsdienst zuständig. Wer das Angebot nutzen möchte, kann sich an folgende Telefonnummer wenden: Malteser Bad Kissingen: 0971/723 72 49. Die Anrufer werden an Ehrenamtliche weitervermittelt, die dann die "Telefonbesuche" übernehmen. www.malteser-badkissingen.de Foto: Malteser