Bad Kissingen — Am Tag der Menschenrechte besuchte die Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar (SPD) das Jack-Steinberger-Gymnasium. Anlass war der 25. Jahrestag der Verabschiedung der Kinderrechte durch die Vereinten Nationen. Schülerinnen und Schüler der achten bis zehnten Klassen des sozialwissenschaftlichen Zweiges hatten mit ihren Lehrerinnen die Themen "Geschichtliche Entwicklung der Kinderrechte", "Kinderrechtskonvention der UN" und "Gefährdungen der Kinderrechte an konkreten Beispielen" vorbereitet. In der Fragerunde stellte sich Sabine Dittmar den Fragen der Schülerinnen und Schüler. Die Fragen reichten von der Situation der Kinderrechte in Deutschland über die Lage der minderjähriger Flüchtlinge in Deutschland bis zum Alltag einer Bundestagsabgeordneten. red