Kreis Forchheim — In jüngster Vergangenheit häufen sich Streiks im Verkehrsbereich: Die Lufthansa wird tageweise von den Piloten lahmgelegt, der Bahnverkehr durch die Lokführer.
"Das Streikrecht ist ein wichtiger Bestandteil unserer Tarifautonomie. Es darf aber nicht dafür missbraucht werden, dass kleine Gewerkschaften in Schlüsselpositionen Gesellschaft und die Wirtschaft regelmäßig in Geiselhaft nehmen", sagte dazu Thorsten Glauber, stellvertretender Vorsitzender und wirtschaftspolitischer Sprecher der Freien Wähler im Landtag. Bis vor einigen Jahren habe der Grundsatz "Ein Betrieb, ein Tarifvertrag" gegolten.
Durch eine Änderung der Rechtsprechung sei dieser Grundsatz heute an vielen Stellen nicht mehr gegeben. "Hier ist nun der Bundesgesetzgeber gefordert, Rahmenbedingungen zu schaffen, dass nicht verschiedene Gewerkschaften ein und dasselbe Unternehmen dauerhaft bestreiken", mahnt Glauber in einer Pressemitteilung. red