Richtig verhalten hat sich eine Angestellte einer Bank, als ein unbekannter Täter telefonisch versuchte, Auskünfte über ein Konto einzuholen. Der Unbekannte legitimierte sich zwar mit Namen und persönlichen Daten des Kontoinhabers, konnte aber bestimmte Fragen nicht richtig beantworten. Daraufhin wurde die Angestellte, die das Gespräch führte, misstrauisch. Als dies dem Anrufer mitgeteilt wurde, beendete er das Gespräch. Kurz darauf rief er erneut an und wollte eine Überweisung tätigen. Als er bemerkte, dass er mit der selben Sachbearbeiterin verbunden war, legte er wieder auf. Die Bank erstattete Anzeige bei der Polizei. pol