Da hatten sich die beiden Mädels ordentlich was vorgenommen: Der Spielplatz auf dem Gelände der Sportvereinigung Wüstenahorn sollte schöner werden. So einfach hatten es sich Patricia Pluta und Nina Forkel vorgestellt - vielleicht ein wenig zu einfach, wie sie selbst zugeben mussten, kaum dass sie angefangen hatten. Da taten sich plötzlich Vorschriften auf, die zu beachten waren, und aus dem bisschen Verschönern wurde ein richtig großes Projekt. Doch die beiden jungen Frauen wollten sich um keinen Preis entmutigen lassen und fanden Hilfe bei Vereinsmitgliedern und Sponsoren. Mit vereinten Kräften stemmten sie die Renovierung und deswegen kann morgen, Samstag, um 12.30 Uhr beim Sportheim am Schorkendorfer Weg, Einweihung gefeiert werden. Wer Lust hat, die neuen Spielgeräte auszuprobieren, ist den Mädels willkommen. uso