Durch die Corona-Krise ist sowohl das passive als auch aktive Vereinsleben in ganz Deutschland zum Erliegen gekommen. Auch der Gesangverein "Waldeslust" Schlüsselau blieb nicht davon verschont: Es fanden weder Vereinsfeste noch Singstunden statt. Um nicht ganz den Kontakt zu seinen Mitgliedern zu verlieren, beschloss der Vorstand um Vorsitzenden Bernd Dachwald, eine kleine Zusammenkunft für die aktiven Sänger abzuhalten. In diesem Rahmen lud der Vorstand kürzlich alle aktiven Sänger in den Klostergarten ein. Bei der kleinen Feier gab es auch eine Ehrung für zwei verdiente Sänger, die 50 Jahre im Chor gesungen haben.

Unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften trugen sich annähernd 30 aktive Sänger in die Listen ein. Bei Steaks, Bratwürsten und Getränken kam gleich eine gute Stimmung auf. Dafür sorgte auch Bernhard Hartmann, der für den musikalischen Rahmen sorgte.

Vorsitzender Bernd Dachwald begrüßte besonders die Gruppenvorsitzende des Sängerkreises Regnitz-Ebrachgrund, Madlen Hiller, die die Ehrungen vornahm.

Geehrt wurden für 50 Jahre Singen im Chor der frühere langjährige Vorsitzende Otto Bittel und Lorenz Lenz. Beide würdigte der Vorsitzende für ihr jahrzehntelanges Engagement im Chor. Madlen Hiller überreichte die Urkunden vom deutschen und fränkischen Sängerbund. Die Ehrennadeln steckte Zweiter Vorsitzender Michael Dotterweich den beiden Aktiven an die Sängerwesten an.

Im Anschluss daran wurden noch sehr viele Lieder gesungen, wobei die älteren Sänger sich an das ganz alte Liedgut erinnerten und dieses auch anstimmten, zur Begeisterung des Musikers Bernhard Hartmann.

Singen am Weihnachtsfeiertag?

Es tat allen Mitgliedern gut, sich nach langer Corona-Pause wieder zu treffen und auszutauschen. Wann allerdings wieder der normale Vereinsbetrieb, insbesondere die Chorproben, stattfinden, kann aus heutiger Sicht noch nicht festgelegt werden. Ein Ziel ist aber die Gottesdienstgestaltung am ersten Weihnachtsfeiertag zu Ehren der verstorbenen Mitglieder. Außerdem freut sich die "Waldeslust" über jeden Interessenten, der im Chor mitsingen will. red