Handball-Zweitligist HSC 2000 Coburg braucht Platz in seinem Kader! Schließlich soll die Mannschaft auf mehreren Positionen für die nächste Spielzeit verstärkt werden. Nachdem der Klub am letzten Freitag mit Stefan Lex und Nico Büdel von der TSG Ludwigshafen-Friesenheim - immerhin schärfster Widersacher im Kampf um den 3. Tabellenplatz - die ersten Neuzugänge präsentierte, stehen nun auch zwei weitere Abgänge fest.
In einer Pressemitteilung des HSC heißt es, dass die Verträge der beiden Rückraumspieler Matthias Gerlich und Jiri Vitek im Sommer auslaufen und nicht mehr verlängert werden. Beide Spieler werden den Verein im Sommer demnach verlassen.
Bereits länger bekannt ist der Weggang von Mike Brasseleur.