Den 99. Geburtstag konnte Gerda Orlikowski, geborene Wegener, im Kreise ihrer Familie feiern.

Die in Berlin geborene Jubilarin wohnt seit 1972 am Obermain, wohin sie mit ihrem Mann, der 1977 verstorben ist, gezogen war. Das Paar war zunächst nach Unterzettlitz gezogen, wo die Jubilarin die Damengymnastikgruppe gründete. Anschließend zogen die beiden nach Staffelstein, wo Gerda Orlikowski auch heute noch wohnt.

Vielen Staffelsteinern ist die Jubilarin noch als Schwimmlehrerin bei der DLRG, wo sie über 30 Jahre tätig war, bekannt. Bestens umsorgt wird sie von der Caritas-Sozialstation Bad Staffelstein, aber ihr Essen bereitet sie auch heute noch alleine zu, erzählte Gerda Orlikowski stolz. Wie ihre beiden Töchter Renate und Jutta erklären, ist sie geistig zu 100 Prozent fit, nur mit dem Gehen funktioniert es nicht mehr so richtig.

Große Freude herrschte bei der Jubilarin über den Anruf des früheren Bürgermeisters der Gemeinde Unterzettlitz und späteren Dritten Bürgermeister der Stadt Bad Staffelstein, Georg Würstlein, der das erste Mal aus gesundheitlichen Gründen, nicht persönlich an der Geburtstagsfeier anwesend sein konnte.

Zu den Gratulanten zählte neben Freunden und Bekannten auch der Staffelsteiner Bürgermeister Jürgen Kohmann (CSU), die evangelische Pfarrerin Sabine Schmid-Hagen und Angehörige der Gymnastikgruppe Unterzettlitz.