Eine leicht verletzte Autofahrerin und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Montagnachmittag auf der A 73. Wegen eines geplatzten rechten Vorderreifens brach kurz nach der Anschlussstelle Breitengüßbach-Nord, in Fahrtrichtung Suhl, der Nissan eines 57-Jährigen abrupt nach rechts aus und kollidierte im Frontbereich mit dem VW einer 51-Jährigen. Anschließend fuhr der SUV in die Außenschutzplanke, bevor er über die gesamte Fahrbahn in die Mittelschutzplanke schleuderte und auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen kam. Die Fahrerin des VW wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Ihr Fahrzeug erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden. Im beginnenden Berufsverkehr kam es zu erheblichen Stauungen in Richtung Norden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzte 13 000 Euro.