Durch wunderschöne Weiherland-schaften im Naturschutzgebiet Mohrhof führt diese rund 17 Kilometer lange Tour, die durch einen Abstecher nach Neuhaus zum Wasserschloss um etwa fünf Kilometer verlängert wird.
Start ist in Buch bei Gremsdorf, von dort geht es nach Krausenbechhofen und weiter nach Westen mit der blau-weißen Markierung des Main-Donau-Weges in den Wald. Dort zweigt ein schmaler Pfad links ab, der wieder auf Forststraßen und zur Markierung Grünpunkt führt.
Aus dem Wald heraus und zwischen Weihern hindurch geht es nach Poppenwind, dort an der kleinen Kirche rechts abbiegen und ohne Markierung weiter Richtung Biengarten. Am Ortsende führt der Weg weiter ohne Markierung nach links direkt in das Herz des Mohrhofgebietes hinein, wo es viele seltene Vögel zu sehen gibt, die Wege aber auf keinen Fall verlassen werden dürfen. Eventuell muss das Fahrrad hier ein Stück weit geschoben werden. Erst leicht rechts, dann leicht links führt der Pfad zu einem Schotterweg, der in Mohrhof endet.
Nach dem Ort links und dann gleich wieder rechts, erneut zwischen den Weihern des Naturschutzgebietes hindurch geht es bis nach Hesselberg. Dort links Richtung Neuhaus halten, wieder links abbiegen und der Markierung Grünpunkt nach Poppenwind folgen. Nach der Trafostation rechts halten, und die Markierung Gelbstrich bringt die Radler im Zick-Zack-Kurs zurück nach Buch. Wer noch nicht genug gesehen hat, folgt der gleichen Markierung nach Neuhaus und zurück.