Die Bayerische Landeskoordinierungsstelle ist eine Arbeitsgemeinschaft des Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst des Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und des Bayerischen Musikrats. Zum fünften Mal lud die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik alle Kindertageseinrichtungen und Schulen zum Aktionstag Musik ein.
Das Motto 2017 lautete: "Musik ist mein Zuhause". Der Aktionstag Musik ist ein Projekt der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM) und zielt darauf, die Zusammenarbeit zwischen Kindertageseinrichtung, Schulen und Vereinen zu unterstützen und die Musik zu stärken.


2000 Einrichtungen nehmen teil

Wie? Indem die breite Öffentlichkeit die Bedeutung des Singens und Musizierens beim Mitmachen und beim Zuhören erlebt. In diesem Jahr nehmen bayernweit über 130 000 Kinder und Jugendliche aus rund 2000 Einrichtungen daran teil. Beim katholischen Kindergarten St. Anna Weismain lautete der Beitrag: "Musik mit allen Sinnen erleben!" Die Kinder konnten in unterschiedlichen Workshops Instrumente bauen, Singspiele machen, Bewegungslieder ausprobieren, mit Kleinstinstrumenten musizieren, eine Klanggeschichte hören und nach Musik malen.


Mit Musik alle Sinne ansprechen

Alle Sinne sollten durch die Musik angesprochen werden, ganz nach dem Motto: Musik ist mein Zuhause, denn mein Körper ist ein Instrument. Gemeinsam mit den ersten Klassen der Abt-Knauer-Grundschule wurde im großen Singkreis fröhlich gesungen und sich rhythmisch bewegt. Alte deutsche Kinderlieder, wie "der Kukuk und der Esel" durften nicht fehlen sowie englischsprachige Texte, zum Beispiel "Head, shoulders". Die Kindergartenkinder musizierten gemeinsam mit den Schulkindern. Karin Vonbrunn