Anfang November hatte das Spielzeugmuseum in Neustadt bei Coburg zu einer großen Bastelaktion aufgerufen, um den Bewohnerinnen und Bewohnern in den umliegenden Alten- und Pflegeeinrichtungen in der Vorweihnachtszeit eine besondere Freude zu bereiten.

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschulen für Kinderpflege und Ernährung und Versorgung am GGSD Bildungszentrum Vierzehnheiligen waren sofort von der Aktion begeistert, als Fachlehrerin Beatrice Kaiser vom Aufruf im Unterricht berichtete.

Dekogegenstände

In den Fächern "Werkerziehung und Gestaltung" bzw. "Gestalten von Räumen" entstanden daraufhin viele kreative Ideen, die in den darauffolgenden Wochen zu einer Fülle von dekorativen Gegenständen, wie Waldorflaternen, hölzernen Weihnachtsanhängern oder kleinen geschmückten Christbäumen gereift sind.

In der vergangenen Woche übergab Beatrice Kaiser in Neustadt bei Coburg mit großer Freude gleich mehrere Kisten gefüllt mit Weihnachtsdekoration an Alexandra Taschner, die die Aktion des Spielzeugmuseums koordinierte. "Alle Schülerinnen und Schüler waren von der Aktion begeistert und engagiert dabei, anderen Menschen durch ihr Tun eine Freude zu bereiten.

Dies spiegelt sich auch in ihrer Berufswahl wieder", so Beatrice Kaiser während der Übergabe. Die Dekoartikel werden nun an verschiedene Senioreneinrichtungen verteilt. red