Knapp zwei Monate nach dem Start der Spendenaktion "Gemeinsam helfen für Bamberg" steht der von Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) initiierte Hilfsfonds schon bei stolzen 17 009,39 Euro, teilt die Rathauspressestelle mjt. "Ich danke allen Spenderinnen und Spendern sehr herzlich für diese großzügige Unterstützung", betont das Stadtoberhaupt bei einer ersten Bilanz. Er ruft nun dazu auf, auch zu Weihnachten die Aktion zu unterstützen.
Der OB hatte die dauerhafte Spendenaktion anlässlich seines 60. Geburtstags Mitte September ins Leben gerufen. Insgesamt 87 Einzelspenden von Firmenchefs, Vereinen und Bürgern sind bisher auf dem Konto 5777 bei der Sparkasse Bamberg (IBAN DE71770500000000005777) unter dem Verwendungszweck "Gemeinsam helfen für Bamberg" eingegangen. Aus dem Erlös werden jetzt kleinere Beträge zwischen 30 und 50 Euro, jeweils abhängig vom Einzelfall, an bedürftige Menschen ausbezahlt. Bedürftige können formlos einen Antrag auf Gewährung von Zuwendungen stellen. Ansprechpartnerin bei der Stadtverwaltung ist Jutta Schäfer, Telefon 0951/ 87-1007 oder Mail jutta.schaefer@stadt.bamberg.de. red