Dachgestaltung Der Markt Wonsees billigte die Errichtung einer Doppelgarage mit Flachdach auf dem Grundstück mit der Flurnummer 449/3 der Gemarkung Wonsees durch die Eheleute Elke und Ralf Keller. Das Ehepaar möchte kein Satteldach, wie dies im Bebauungsplan festgelegt ist. Da sich in der Nachbarschaft bereits etliche Garagen mit Flachdach befinden, sahen die Räte kein Problem. Auch die Nachbarn zeigten sich einverstanden.

Ressourcen Keine Genehmigung in Aussicht stellten die Räte des Marktes Wonsees einem Bauinteressenten. Der Bauwillige möchte in Schirradorf zwei Grundstücke mit insgesamt 12 000 Quadratmetern Fläche kaufen. Auf einem Grundstück soll ein Bungalow gebaut werden, auf dem anderen Grundstück ein Tiny-Haus als Gästehaus.

Bürgermeister Andreas Pöhner und die Mitglieder des Marktgemeinderates waren sich einig, dass dieses Unterfangen am Ziel vorbeiführe und "Grundstücksverschwendung" sei. Wenn Bungalow und Tiny-Haus auf einem Grundstück gebaut würden, wäre dies genehmigungsfähig.