Der Gemeinderat Knetzgau hält am Montag, 7. September, ab 18.30 Uhr im Rats- und Kultursaal eine öffentliche Sitzung. Dabei geht es um den Haushaltsplan 2020 und den Finanzplan 2023. Des Weiteren soll die Zusammenlegung des Standesamtes Knetzgau mit dem Standesamt Haßfurt zum 1. Januar 2021 beschlossen werden. Ferner stellen sich die Jugend- und Seniorenbeauftragte sowie der Beauftragte für Umwelt, Wald und Landwirtschaft den Räten vor und es soll über die Projektträgerschaft und Kofinanzierung für die Errichtung eines Bewegungsparcours auf den Freianlagen der Dreiberg-Schule im Rahmen eines Leader-Einzelförderprojektes beschlossen werden. Ein weiterer Tagesordnungspunkt ist die gestalterische Aufwertung des Schlossparks und der Terrassengärten von Schloss Oberschwappach. Dabei geht es um die Projektträgerschaft, die Kofinanzierung sowie den Betrieb und die Ausfallfinanzierung im Rahmen von Leader. Der aktuelle Sachstand zur Corona-Pandemie und die öffentlichen Protokolle vom Juli sind weitere Themen. red