von unserem Mitarbeiter Werner Reissaus

Harsdorf — Der Etat 2015 ist beschlossene Sache: Das Zahlenwerk, das Bürgermeister Günther Hübner (CSU) und der neue Kämmerer der Verwaltungsgemeinschaft Trebgast, Christopher Schröder, dem Gemeinderat vorlegten, wurde einstimmig verabschiedet. Der Verwaltungshaushalt schließt in Einnahmen und Ausgaben mit 1 483 000 Euro, der Vermögenshaushalt hat ein Volumen von 954 700 Euro.
Wie Hübner betonte, steht die Gemeinde wegen der Gewährung der Stabilisierungshilfen weiterhin unter strenger Begutachtung: "Das dürfen wir aber nicht als Einschränkung sehen, sondern als Chance, die Verschuldung unter Mitwirkung des Staates geplant zurück zu führen." Das Konsolidierungskonzept wurde fortgeschrieben und vom Gremium "abgesegnet". Die Gemeinde wird auch für 2015 erneut einen Antrag auf Stabilisierungsbeihilfe stellen.
Gleich zu Beginn