Ein weiteres Thema, das die Bürger interessierte, war die Umgestaltung des Feuerwehrhauses. Da es in Rosenbach kein Gasthaus mehr gibt, organisiert die Feuerwehr alle Veranstaltungen im Ort. Zudem hat die Feuerwehr eine aktive Jugendwehr. Nun muss das 1986 gebaute Feuerwehrhaus teilweise umgebaut werden, beispielsweise um Umkleideräume zu schaffen. Auch eine energetische Sanierung steht an. Leider gestaltet sich die Maßnahme bautechnisch etwas schwierig. "Aber wir haben bereits eine Architektin mit den Planungen beauftragt." Im Haushalt wurden dafür 10 000 Euro bereitgestellt.