Mit dem Hinweis an die Schleierfahnder der Autobahnpolizei, dass wegen ihres Drogenkonsums am Wochenende ein positives Ergebnis vorliegen würde, verweigerte eine 24-jährige Opel-Fahrerin bei einer Kontrolle am Montagmittag im Bereich der Ausfahrt Hafen der A 70 einen Drogentest. Die Weiterfahrt wurde von den Beamten untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt. Der Frau drohen nun eine Geldbuße und ein Fahrverbot.