Ein 41-Jähriger aus dem Gemeindebereich Marktrodach wurde am Donnerstag beim Ladendiebstahl erwischt. Der Beschuldigte wurde dabei beobachtet, wie er in einem Supermarkt drei Schachteln Zigaretten im Wert von knapp 30 Euro einsteckte und beim Passieren der Kasse nicht bezahlte. Beim Verlassen des Marktes wurde der Mann angesprochen. Er räumte den Diebstahl ein. Wie sich herausstellte, bestand gegen den Beschuldigten ein mündliches Hausverbot. Er muss sich nun Ladendiebstahls und Hausfriedensbruch strafrechtlich verantworten. pol