Ebern — Mit einer Auswärtspartie beim TV Oberwallenstadt am Samstag, 10. Januar (15.45 Uhr) starten die Handballerinnen des TV Ebern in das Jahr.
Gespannt darf man sein, ob der TVE als Tabellenführer der Bezirksliga Oberfranken West an die gute Verfassung des alten Jahres anknüpfen kann, wo er rein gar nichts anbrennen ließ und nach sieben Siegen ganz oben steht.
Demnach sollte die Partie in Oberwallenstadt eine lösbare Aufgabe darstellen. In der Vorrunde landeten die Eberner Damen um Erfolgscoach Oli Hohmann einen deutlichen 18:8-Erfolg, wollen sich jedoch von diesem Ergebnis nicht blenden lassen und vom Anpfiff weg voll motiviert und konzentriert die Begegnung angehen, um mit einem Sieg die Führung zu untermauern.
Ferner: JSG Rödental/Wildenheid männliche C-Jugend - TV Ebern (So., 10.30 Uhr), TSV Weitramsdorf weibliche C-Jugend - TV Ebern (So., 12.45 Uhr) di