Weil er die Geschwindigkeit des Gegenverkehres unterschätzte, verursachte ein 25-jähriger Ford-Fahrer am Montagabend einen Unfall auf der Theodor-Heuss-Allee. Er wollte nach links in die Schönbornstraße abbiegen und stieß in den entgegenkommenden VW eines 48-Jährigen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 7000 Euro. Verletzt wurde niemand.