Am Sonntag wurde die Polizei von Mitarbeitern eines Hotels im Stadtgebiet über einen Einmietbetrüger verständigt. Die Beamten trafen den 22-jährigen Mann im Hotel an, der sich dort für drei Tage eingemietet hatte, obwohl er das Zimmer nicht bezahlen konnte. Zudem stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl bestand, weshalb er in der Folge in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.