Ein 22-jähriger Autofahrer aus Nürnberg war am Samstag gegen 22 Uhr im Bereich der Bahnhofstraße unterwegs in Richtung der Einmündung zur Bundesstraße 2, als ihm ein SUV teilweise auf seiner Fahrspur entgegenkam. Der Fahrer des Audi A6 wich daher nach rechts aus, prallte gegen einen Baum und blieb entgegen der Fahrrichtung im Gebüsch liegen. Der Geschädigte zog sich beim Aufprall Rückenschmerzen zu und begab sich in ärztliche Behandlung. Der Sachschaden am Pkw wird auf 10 000 Euro geschätzt. Beim Fluchtfahrzeug handelt es sich möglicherweise um ein Taxi. Die Polizei Ebermannstadt ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und erbittet Zeugenhinweise zum Fluchtfahrzeug und zum Unfallhergang.