Gremsdorf — Bei einer Fahrzeugkontrolle auf einem Parkplatz im Bereich Gremsdorf durch die Schleierfahnder der Verkehrspolizei Erlangen legte der 34-jährige Fahrer eines leistungsstarken Sportwagens den Beamten einen gefälschten moldawischen Führerschein vor. Die Täuschung gelang nicht, da die Beamten auf das Erkennen von Falschdokumenten spezialisiert sind. Nach Abschluss des Ermittlungsverfahrens wird Strafanzeige erstattet. Dem Fahrer droht dann eine Geldstrafe sowie außerdem eine Fahrerlaubnissperre in Deutschland. pol