Rödental — Am Fuß- und Radweg von der Rosenau in Richtung Froschgrundsee befinden sich mehrere Kinderspielplätze. Einer davon ist direkt am Ortsrand von Mittelberg. Dort hat die Stadt Rödental unter anderem eine große Wippe aufgestellt, auf die es kürzlich ein Unbekannter abgesehen hatte. Der Täter hat in den vergangenen zwei Wochen drei von vier Halteschrauben des Balkens entfernt und damit die Stabilität des Spielgerätes ganz erheblich verringert. Die Polizei spricht von "gefährlichem Unfug".
Zum Abschrauben der Muttern muss Werkzeug benutzt worden sein. Der Bauhof Rödental hat die Wippe zwischenzeitlich wieder in Ordnung gebracht.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. pol