"Dringende Sperrung der A 66 von Neuhof in Fahrtrichtung Fulda wegen Landung des Rettungshubschraubers erforderlich" war am Samstag um 14.30 Uhr die Meldung der Rettungsleitstelle an das Polizeipräsidium Osthessen. Was in solchen Fällen meist schlimme Ursachen hat, war dieses Mal die Folge eines glücklichen Ereignisses, teilt die Polizei in ihrem Pressebericht mit.

Eine Frau aus Bad Soden Salmünster stand kurz vor der Entbindung und war mit ihrem Mann auf dem Weg in ein Fuldaer Krankenhaus.

Kurz vor der Anschlussstelle Fulda-Süd kam es in dem Auto zur Niederkunft. Nach dem Notruf des Vaters kam ein Notarzt per Hubschrauber vor Ort und konnte nach kurzer Untersuchung sein ok für den Weitertransport von Mutter und Kind per RTW in das Krankenhaus geben. Aus dem Krankenhaus konnte der glückliche Vater kurz darauf vermelden "Mutter und die kleine Lara sind wohlauf".

Die Autobahn war aufgrund des Einsatzes für etwa fünf Minuten gesperrt, heißt es weiter im Bericht der Polizei pol