Ein weiteres Zeichen der Ökumene in Kronach ist der Gottesdienst am Montag, 25. Januar, ab 19 Uhr in der katholischen Stadtpfarrkirche. Die Gebetswoche für die Einheit der Christen wird weltweit jedes Jahr vom 18. bis 25. Januar oder in der Zeit von Christi Himmelfahrt bis Pfingsten gefeiert. Die Texte für die Gebetswoche für die Einheit der Christen 2021 wurden von der monastischen Kommunität von Grandchamp aus der Schweiz vorbereitet. Das gewählte Thema "Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen " basiert auf dem Evangelium nach Johannes 15, 8-9, und geht auf die Berufung der Gemeinschaft von Grandchamp zu Gebet, Versöhnung und Einheit in der Kirche und der Menschheitsfamilie zurück. Betroffen von der Corona-Krise laden Pfarrer Thomas Teuchgräber, Pfarrer Achim Gerber und das ökumenische Arbeitsteam zu diesem besonderen Gottesdienst ein. Pfarrer Thomas Teuchgräber hält die Ansprache. Als Zeichen der Solidarität ist die Kollekte für ein Projekt von "Brot für die Welt  - Kirchen helfen Kirchen", für die "Diakonische Arbeit für Behinderte und Kriegsgeschädigte der Provinz Homs in Syrien" bestimmt. red