"Abendstimmung, Prachtgebäude, Frankenwein" heißt die Führung mit dem ehemaligen Sternegastronom Hermann Laudensack am Donnerstag, 2. Dezember. Ab 20 Uhr führt er Gäste durch die Welterbestadt und gibt einen Einblick in die Geschichte der Kurstadt. Beginn ist am Eingang der Tourist-Information.

Unter dem Motto "Gut bewirtet und bewacht, ruft Bad Kissingen zur guten Nacht" gilt es, am Freitag, 3. Dezember, und Dienstag, 7. Dezember, um 20 Uhr, mit dem Nachtwächter im flackernden Laternenlicht verborgene Winkel zu entdecken. Die Tour startet evenfalls an der Tourist-Information.

Bei der Erlebnisführung "Ein Streifzug durch Bad Kissingen als Unesco-Welterbe" wandeln Interessierte auf den Spuren dieses kulturellen Erbes und erfahren, welche Bedeutung die Kuranlagen und der Kurgarten, die Brunnenfrauen und das Kurorchester dabei bis heute besitzen. Diese Führung beginnt am Samstag, 4. Dezember, um 10 Uhr an der Tourist-Information.

Bei der "Abendlichen Runde mit dem Badkommissar" führt Gustav Binder als Badkommissar Alexander von Moreau im eleganten Anzug mit Melone und Regenschirm am Samstag, 4. Dezember, durch Bad Kissingen. Teilnehmende erhalten einen Überblick über die Geschichte und Sehenswürdigkeiten Bad Kissingens und erfahren alles Wissenswerte zu den berühmten Heilquellen und historischen Gästen. Start ist um 20 Uhr an der Tourist-Information.

Durch Altstadt und Kuranlagen

Die "Führung durch die historischen Gebäude und Kuranlagen" findet am Samstag, 4. Dezember, sowie Sonntag, 5. Dezember, jeweils um 14 Uhr statt. Treffpunkt ist hier am Eingang des Regentenbaus. Außerdem findet am Sonntag, 5. Dezember, der Klassiker "Führung durch Altstadt und historische Kuranlagen" statt. Start ist hier um 10 Uhr an der Tourist-Information.

Karten sind erhältlich in der Tourist-Information unter Tel.: 0971/804 84 44 oder per E-Mail: kissingen-ticket@badkissingen.de Für alle Führungen gilt die 2G-Plus-Regelung. sek