300 Fußballtalente aus 32 Mannschaften der Region sind am morgigen Sonntag beim 15. gemeinsamen Gaustadter Hallenturnier des ASV und der DJK Teutonia um den Merkel-Autokrane-Cup am Start. Die Mammutveranstaltung findet nonstop von 9 bis 21 Uhr in der Graf-Stauffenberg-Halle statt. Beim Turnier wird in den Altersklassen der G-, F1-, F2- und E2-Junioren gespielt. Turnierleiter Alois Weiß freut sich auf einen großen Zuschauerzuspruch. Im Vorjahr füllten 600 Besucher die Sitztribünen in der Halle. "Höchst erfreulich sind die stetig wachsenden Zahlen der Firmen und Sponsoren, die das Hallenspektakel der Fußball-Minis unterstützen", sagt ASV-Hauptjugendleiter Jürgen Eckert. df