Bamberg — Am letzten Spieltag der Radball-Bayernliga Elite in Goldbach bei Aschaffenburg ist der RKB Solidarität Bamberg-Gaustadt I mit Jürgen Friedrich und Thomas Russ mit zwei Siegen und einer Niederlage noch auf den sechsten Tabellenplatz geklettert. Gegen Steinwiesen III gab es einen knappen 4:3-Sieg. Eine knappe Niederlage gegen Steinwiesen II mit 2:3 sowie ein Sieg gegen Goldbach I mit 4:3 festigten den sechsten Tabellenplatz. Die Routiniers der Soli Gaustadt haben sich damit auch in diesem Jahr in der Bayernliga behauptet.

Abstieg noch abgewendet

Gaustadt II mit Marco Fichna und Steffen Alt konnte überraschend den direkten Abstieg in die Landesliga verhindern. Mit einer kämpferisch guten Leistung schoben sich M. Fichna und St. Alt mit sechs Punkten noch auf Platz 10, der die Relegation bedeutet. Gegen Rottendorf I gab es einen 9:1-Kantersieg für Gaustadt II, gegen Steinwiesen III gelang ein 3:2. Niederlagen setzte es gegen Steinwiesen II mit 3:4 und gegen Goldbach mit 3:5. Die Relegation zur Bayernliga findet am 27. Juni voraussichtlich in Südbayern statt. rf