Am Sonntag, 7. Februar, findet der große Faschingsumzug im Gemeindegebiet Hirschaid statt. Über 40 örtliche Fußgruppen und Wagen haben ihre Teilnahme angekündigt und werden unter anderem die Kommunal- und Bundespolitik sicher wieder auf die Schippe nehmen. Dazu werden Musikgruppen mit flotten Rhythmen sowohl die Narren im Zug als auch an der Wegstrecke in Stimmung versetzen, teilen die Veranstalter mit.
Der Umzug startet um 14 Uhr in Sassanfahrt vor dem Rewe-Parkplatz, der weitere Streckenverlauf ist wie folgt: Sassanfahrter Hauptstraße - Regnitz-/Kanalbrücke - Luitpoldstraße - Kirchplatz - Maximilianstraße bis Bahnunterführung - Gegenzug Maximilianstraße - Luitpoldstraße/St 2260 über Kanalbrücke bis zur TSV-Jahnhalle. Hier erfolgt die Zugauflösung.
Vor und während des Umzuges werden Lose angeboten: Die Veranstalter bitten alle Zuschauer, durch den Loskauf mitzuhelfen, die hohen Unkosten für die Veranstaltung zu decken. Dabei ergibt sich auch die Chance, einen der Preise zu gewinnen.
Nach dem Umzug (gegen 15.30 Uhr) findet das große Finale in der TSV-Jahnhalle statt mit flottem Unterhaltungsprogramm, Ziehung der Gewinner aus der Verlosung und Prämierung aller Wagen und Fußgruppen. Für das leibliche Wohl sorgen die Sportler des TSV Hirschaid.
Am Faschingsdienstag, 9. Februar, lädt der TSV zum traditionellen Kinderfasching in die TSV-Jahnhalle ein. Die Saalöffnung zum Faschingstrubel erfolgt um 13 Uhr, gestaltet wird der Nachmittag von den TSV-Tanzgruppen. In diesem Jahr wird ein "Elvis"-Imitator zusätzlich für Stimmung sorgen und die Halle zum Brodeln bringen. Geboten werden weiter viele Spiele, Unterhaltung und Musik. Die Kinder können dabei tolle Preise gewinnen. red