Oberschleichach — Nachdem der Wettkampf wegen Terminschwierigkeiten in den beiden letzten Jahren ausgefallen war, fand nun wieder ein Vergleichsschießen des Gaues Schweinfurt gegen den Patenkreis Dortmund-Schwerte statt. Ausgetragen wurde der Wettkampf in Oberschleichach im Gau Schweinfurt.
Geschossen wurde mit dem Luftgewehr (Freihand) sowie in den Seniorenklassen Luftgewehr-Auflage und Luftpistole-Auflage. Den Gesamtsieg holten sich die Schweinfurter mit 2933:2883 Ringen.

Senioren wenden das Blatt

Die Disziplin Luftgewehr stehend Freihand gewannen die Gäste klar mit 1155:1143. Aus dem Gau Schweinfurt waren Sabrina Schneider mit 386 und Stefan Flachsenberger (383) die besten. Die Senioren des Gaues Schweinfurt ließen sich aber nicht die Butter vom Brot nehmen und siegten mit dem Luftgewehr mit 860:832 und mit der Luftpistole mit 930:896 Ringen. Beste Luftgewehr-Schützen waren Erich Haas (313) vor Theo Ankenbrand (310) und Siegbert Rhein (307). Mit der Luftpistole war Theo Ankenbrand mit 297 vor Werner Seyfert mit 285 am besten. Somit durfte der neue Gauschützenmeister des Gaues Schweinfurt, Norbert Mahr, den Wanderpokal vom Kreisschützenmeister Siegfried Redtka in Empfang nehmen. dk