Der Integrierten Leitstelle wurde am Montag gegen 16.45 Uhr gemeldet, dass an einem Anwesen in der Hauptstraße Gasgeruch wahrzunehmen sei. Ursächlich sei ein Flüssiggastank, der auf einem Grundstück steht. Polizei und Feuerwehr konnten vor Ort tatsächlich Gasaustritt feststellen, sodass vorsorglich angrenzende Bewohner ihre Häuser zunächst verlassen mussten und der Bereich abgesperrt wurde. Festgestellt wurde, dass das Gas aufgrund eines Defekts an einem Druckminderer austrat. Nach Schließung des Haupthahns war die Gefahr für die Bevölkerung recht rasch wieder beseitigt. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Ramsthal und Ebenhausen, berichtet die Polizei. pol