Zum Brand einer Gartenhütte ist es am Freitag gegen 21.30 Uhr in Thulba gekommen. Die betroffene Hütte war laut Polizei direkt an die Fassade einer Scheune angebaut. Die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften konnten die in Vollbrand stehende Gartenhütte löschen und so ein Übergreifen der Flammen auf den Dachstuhl der angrenzenden Scheune verhindern. An dieser wurde nur die Fassade in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nicht verletzt, der Sachschaden beläuft sich einer ersten Schätzung nach auf ca. 15.000 Euro, wie die Polizei weiter informiert. Die Brandursache konnte bislang noch nicht geklärt werden. pol