Bad Brückenau — Nach dem erfolgreichen Konzert der Formation "YoungBeats Forever" geht die Galerie Form + Farbe auch weiterhin musikalische Wege.
Bei der Finissage der Ausstellung von Wolfgang Feichtinger und Jan Polacek am Sonntag, 19. Juli, 17 Uhr, werden Gäste aus der französischen Partnerstadt Ancenis musizieren, unter anderem, wird Christian Prévot Trompete spielen.
Bei der Vernissage der nächsten Ausstellung, "DaSein mit Malerei" von Kirsten Marie Wehner (Fulda), lyrischen Texten von Eva-Maria Trutz-Özbe (Bad Brückenau) und Skulpturen der Berufsfachschule für Holzbildhauer (Bischofsheim) werden die Besucher von Martin Wehner in sanfte Klänge von Gong, Klangschalen und Elfenharfe eingehüllt. Wehner betont: "Wir lauschen achtsam den Klängen und fühlen, wie sich der KlangRaum zu einer entspannten, besinnlichen Atmosphäre entwickelt."

Klangwelten

Es würden Klangwelten entstehen, die auf der Reise in unser Inneres, zu unseren Wurzeln, unserem Urvertrauen zurückführen und uns in der hektischen Zeit einen Moment der Entspannung bieten können. Die Vernissage geht am Samstag, 25. Juli, 17 Uhr, über die Bühne.
Ein dritter musikalischer Höhepunkt wird am Samstag, 1. August, der Vortrag von Doris Probst sein: Mit Bildern und ausgewählten Tonbeispielen wird sie das Leben von Clara Schumann, der Frau auf dem alten Hundertmarkschein, in einer kulturgeschichtlichen Zeitreise lebendig machen. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber willkommen. red